DATENSCHUTZ

IMPRESSUM

IHNEN ALLLEN IN DIESER ZEIT GESEGNTE UND FRIEDVOLLE TAGE BEI GUTER GESUNDHEIT UND VOR ALLEM GOTTES SCHUTZ UND SEGEN FÜR SIE UND ALL IHREN LIEBEN!

Wie Bäume durch ihre Wurzeln Halt, Stand und Wachstum für ihr Da-Sein erhalten,

so soll dieses Projekt Hilfe anbieten,

eigene Wurzeln (wieder) zu entdecken, Orientierung im persönlichen Glauben

zu finden, sowie Stärkung für den Alltag vermitteln,  zum Wachstum im christlichen Glauben.


Was immer Sie tun, woher Sie auch kommen, Sie haben Wurzeln - auch im Glauben?


Ein Sinnbild für den Weg im Glauben:

SO HOCH DIE BÄUME AUCH WACHSEN,

DIE BLÄTTER FALLEN IMMER WIEDER ZU DEN WURZELN ZURÜCK.

(aus China)

HERZLICHE EINLADUNG FÜR SIE


 zu einem Exkurs  hin zu den Wurzeln des christlichen Glaubens in dieser Region über die Jahrhunderte hinweg bis in die heutige Zeit.


Lassen Sie sich dabei mit dem seit über 1000 Jahren währenden christlichen Potential im Gebiet zwischen den Flüssen Saale und Weiße Elster sowie

des Thüringer Holzlandes berühren.


 Vielleicht entdecken Sie dabei den christlichen Glauben im Alltag von Mitmenschen in der Gegenwart,

vielleicht direkt in Ihrer Nachbarschaft…


Die Region im Thüringer Holzland hat einen großen Baumbestand - ein gutes Symbol für Verwurzelung,

auch für die Verwurzelung im christlichen Glauben…



WILLKOMMEN

am




in eine Region

mit ihrem

Potential

aus

christlicher Sicht

START

Aktualisiert am  10.01.2023

Die  Fotos auf dieser Seite
Bild links oben: „Ehre sei Gott in der Höhe“ - Weihnachtsgraphik, Quelle „Mein Sonntags-Gebetsbuch 1947


Panorama: Zeit der Ruhe - Baumwipfel im Winter gen Ost LK 2010


Großes Bild oben:

Im Gedenken - Papst Benedikt XVI. Auf der Gangway bei seiner Landung in Erfurt 23.09.2011 , LK 2011, digit. bearbt. 2012


Kleines Bild rechts unten:

Leben  vor der Haustür - 1975 gepflanzt, 2022 gefällt, neu austreibend dank starker Wurzeln; LK 11/2022

Biblisch gesehen: „Doch aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor…“ (Jes 11,1)

Orientierungspunkt: Saale-Holzland-Kreis im Freistaat Thüringen

(M)EIN BEKENNTNIS AM KREUZ

…VERWURZELT IN GEMEINSCHAFT & MITTEN IM THÜRINGER HOLZLAND

10. AUFLAGE VON „GALUBE IN DER REGION“ SEIT 2002

I N  M E M O R I A MB E N E D I K T  X V I.„Wer glaubt ist nie allein!“ - IM GEDENKEN AN +PAPST BENEDIKT XVI.


+31.12.2022P A P S T  E M.